3. Beachhandball Meisterschaft der SG 07

Spannende und faire Spiele mit tollen Aktionen gab es bei herrlichem Wetter am Samstag den 30.07.22 bei der dritten Ortsmeisterschaften im Beach Handball auf der Beach-Anlage der SG. Stattliche 9 Teams nahmen an diesem Turnier teil, welche teilweise mit 18 Spieler und Spielerinnen aufgestellt waren. Gespielt wurde in zwei Gruppen, die blockweise in den Turnierverlauf eingriffen. Dabei kamen die offiziellen Regeln des Beachhandballs zum Tragen. Gruppe 1 war besetzt mit Lussheim stabil 1, Team LA, WL+B und Alles für Malle.  Die Spiele dieser Gruppe waren sehr spannend, wobei 4 von 6 Partien im Penalty-Werfen entschieden wurden. Durchsetzen konnte sich am Ende der Gruppenphase das „Team LA“, welches ihre Spiele regulär gewinnen konnte. Zweiter, knapp vor WL+B, wurde das Team „Alles für Malle“. Lussheim stabil 1 bot mit knappen Ergebnissen gegen Alles für Malle und WL+B ebenfalls Paroli. In Gruppe zwei war es nicht weniger aufregend.  Hier traten die Teams Lussheim stabil 2, Schnelles Weinheim, Team Rocket, „Hase, Wolf und friends“ und die mit etliche VIPS gespickten Theken Schwestern an.  Das Team in den roten Hemden, „Hase, Wolf and friends“ marschierte mit 4 Siegen souverän durch ihre Gruppe und war somit klarer Favorit auf den diesjährigen Titel. Der Lokalmatador, Theken Schwester, hatte mit einer gewonnenen Partie keine Chance mehr auf die Teilnahme des Halbfinals. Um den zweiten Platz blieb es aber dennoch bis zum letzten Gruppenspiel, Team Rocket gegen Lussheim stabil 2, spannend. Es konnte sich jeder noch für das Halbfinale qualifizieren. Die erste Halbzeit konnte Team Rocket noch klar für sich entscheiden, aber in Halbzeit zwei hielt Lussheim stabil 2 bis zur letzten Sekunde dagegen. Musste sich aber mit 9:8 geschlagen geben.Somit standen die Halbfinal-Begegnungen fest. Alles für Malle traf auf das Team Rocket und Hase, Wolf and friends musste gegen das Team LA antreten. Das angesetzte Spiel um Platz fünf musste leider entfallen, da die Zeit schon etwas fortgeschritten war und die Sonne sich dem Horizont nähert.

Im ersten Halbfinale wurde in zwei Halbzeiten um jeden Ball und jeden Millimeter Sand gekämpft. Schon beim Schiedsrichter-Wurf wurde um den ersten Ballbesitz gefighted was erlaubt war. Am Ende entschied jedes Team eine Halbzeit für sich (9:6 und 6:9). Also musste erneut ein Penalty-Schießen her. Diese war an Dramatik kaum zu überbieten. Nach fünf Schützen gab es noch keinen Sieger, also ging es mit einem Sudden Death weiter. Hier behielt Alles für Malle nach dem zweiten Werfer die glückliche Oberhand und stand als erster Final-Teilnehmer fest.

Das Zweite Halbfinale hielt eine faustdicke Überraschung bereit. Hier spielte „Hase, Wolf and friends“ gegen das Team LA und man erinnere sich, die Rot Hemden hatte bis hierher noch kein Spiel verloren. In der ersten Halbzeit fand „Hase, Wolf and friends“ nicht in Partie und biss immer wieder die Zähne an der Abwehr von Team LA aus, welche wiederum im Angriff ihren körperlichen Vorteil nutzen konnten. Bei Schlusspfiff hatte Team LA den ersten Durchgang mit 11:6 gewonnen. In Durchgang zwei setzte Hase, Wolf and friends alles daran die Partie offen zu gestalten. Am Ende entschieden 2 Aktionen in letzten Sekunden den Ausgang. Bei einer 9:8 Führung verwirft Team LA und der Torwurfversuch des Torhüters (zählt zweifach) ging über das Gehäuse. Somit stand Team LA glücklich, aber nicht unverdient im Finale.

Auf Grund der voran geschritten Uhrzeit wurde das „kleine“ Finale im Penalty-Schießen rausgeworfen. Team Rocket sang sich vor der Partie schon mal für die Siegerehrung warm. Allerdings behielt Hase, Wolf and friends kühlen Kopf und konnte sich trotz mehrerer Verworfenen bzw. verloren gegangener Bälle Platz 3 sichern. Dieser Umstand konnte Team Rocket allerdings nicht vom Feiern und Singen abhalten.Team Rocket (4. Platz)

Team “Hase, Wolf and friends” (3. Platz)

Bei bereits verschwundener Sonne fand nun das Finale, Alles für Malle gegen Team LA, statt. Die Mannschaften schenken sich nichts, wobei die Partie stets fair war und alle getroffenen Entscheidungen des Referees akzeptiert wurden. Spannung, Dramatik, schöne Kempa-Tore, Three-sixty und Unterhandwürfe sowie spektakuläre Paraden der Torhüter waren hier an der Tagesordnung. Am Ende von Part 1 des Finals stand Alles für Malle mit 8:7 als Sieger fest. Part 2 war nicht weniger aufregend, packende Szenen boten sich den Zuschauer ein High-Light jagt das andere. Am Ende, wie sollte es anders sein, hat Team LA einen 3-Tore-Vorsprung rausgeworfen und entschied Halbzeit zwei mit 9:6 für sich. Also musste auch hier das berüchtigte Shoot-Out herhalten. Nervenstärke war hier gefragt und diese hatte definitiv das Team Alles für Malle. Bereits nach vier Werfern war es entschied. Alles für Malle stand als diesjähriger Turnier-Sieger fest.Team „Alles für Malle“ (Ortsmeister 2022, 1. Platz)

Team „LA“ (2. Platz)

Bei der Anschließend, von Natascha Fleckenstein durchgeführten Siegerehrung, war die Stimmung sehr ausgelassen. Die fünften Plätze belegten Theken Schwestern, Lussheim stabil 1 und 2, Schnelles Weinheim und natürlich WL+B, dessen Geheimnis um ihren Team-Namen gelüftet werden konnte.

Team „Schnelles Weinheim“ (5. Platz)

Team „WL+B“ (5. Platz)

Bedanken möchte sich die SG bei den Referees Christopher Hühn, David Bitz, welcher kurzfristig eingesprungen war, Paula Lederer und natürlich allen anderen die weniger kurz oder lang auf dem Stuhl platz genommen hatten. Nicht zu vergessen, die Jungs und Mädels, welche die Anzeige-Tafel bedienten, diese hatten sicherlich keinen einfach Job.

Ich kann hier nicht alle aufzählen, aber danke an ALLE die an diesen Ortsmeisterschaften unermüdlichen Einsatz zeigten bei Auf und Abbau, an Essen und Getränke Ausgabe. Bis nächstes Jahr! See Yeah!

 

SG 07 Freundeskeis

Coronabedingt werden wir unsere Jahres-Hautversamlung mit Neuwahlen im März 2022 im Vereinsheim abhalten.

wir wünschen frohe Weihnachten ,einen guten Start ins Neue Jahr und bleiben Sie Gesund !

die Vorstandschaft.

Mitgliederversammlung 2021

am Sonntag den 17.10.2021 findet die SG Mitgliederversammlung ,mit Ehrungen statt beginn 09:30 Uhr

im Anschluß wird das Haxenfest durchgeführt !

Aktuelle Corona Regeln beachten !

das Vereinsheim ist ein 2 G ( Geimpft/Genesen ) Lakal

am 08.11.2021 wird der Markt-Montag Frühschoppen durchgeführt ab 10:00 Uhr

Vereinsheim

ab dem 21.05.2021 ist das Vereinsheim unter Corona-Verordnungen geöffnet

Donnerstags : 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Sonntags :        10:00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Generalversammlung

die wegen Corona verschobene Generalversammlung ,mit Neuwahlen und Ehrungen findet am 26.07.2020 um 10:00 Uhr im Vereinsheim unter bestimmten auflagen statt.

Termine 2019 Freundeskreis Handball Sg 07 St.leon e.V.

Termine 2020

Leider mussten wir die Ausflüge in 2020, auf Grund der Corona-Verodnungen absagen ,werden beide geplanten Aktivitäten in 2021 nachholen die Vorstandschaft bittet um Verständniss

Termine 2019

 

Samstag 2 März Wellfleischessen

Sonntag 14 April Mitgliederversammlung

Donnerstag 9 Mai  Frühjahrsausflug

19/20 Oktober Zweitagesausflug

 

Näheres wird noch bekannt gegeben.

 

Frühjahrsausflug 2018

Frühjahrausflug 2018    In die schöne Pfalz

 

Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 findet der Tagesausflug des Freundeskreises Handball der SG 07 St. Leon statt. Hierzu sind selbstverständlich die Partner und alle befreundeten Personen recht herzlich willkommen.

Abfahrt ist am Donnerstag, um 8:oo Uhr an den  bekannten Haltestellen, Kirche  –  Neue Heimat  –  Hohe-Buch-Ring.

Wir fahren als erstes zum Kernkraftwerk Philippsburg und nehmen dort an einer Präsentation mit Führung teil. Dazu wird gebeten festes Schuhzeug zu tragen und den Personalausweis mitzuführen.

Wer Herzschrittmacher oder ähnliche in sich trägt. den bitte wir, dass er sich bei den Organisatoren, bei der Anmeldung, dies mitteilt.

11:30h Abfahrt zum Restaurant “zur Aumühle“ in Haßloch wo wir unser Mittagessen ala Carte einnehmen. Die Speisekarte wird im Bus, bevor wir in Philippsburg sind, durchgereicht und um Ausfüllung gebeten.

Bei schönem Wetter können wir eventuell im Hof unseren Verzehr einnehmen.

Nach dem Mittagessen weiterfahrt nach Lachen – Speyerdorf zum S-I-Z Solar Info Zentrum wo uns Herr Müller, Inhaber es S-I-Zs, eine interessante Einführung in die Nutzung der Sonnenenergie geben wird bei dieser wir auch Fragen stellen können und fachkundige Antworten erhalten werden.

Anschließend besteht die Möglichkeit in unmittelbarer Nähe Kaffee oder ähnliches zu trinken und um

15:40h ist dann die Weiterfahrt nach Neustadt wo wir an einer  Stadtführung teilnehmen.

Anschliessend treffen wir uns gemeinsam in der Gaststätte „zur Brücke“ in Neustadt, Marktplatz

11-12, um den Tag im gemütlichen Zusammensein zu vollbringen.

20:00 h , werden wir uns nach einem sicherlich wieder sehr schönen und informationsreichen Tag nach St. Leon-Rot zur Heimfahrt  aufmachen.

 

 

Die Kosten für Busfahrt, Führung- und Eintrittsgeld belaufen sich auf  €  25,– pro Person und werden im Bus kassiert. Die Kosten des individuellen Verzehrs trägt jeder einzeln selbst.

 

Anmeldungen werden bis zum 12. Mai 2018 von Markus Hofmann. Tel. 06227 – 88 00 77,

Hermann Bopp 06227- 59 123 und Eugen Müller, Tel. 06227 – 880 480 entgegengenommen.

Die Platzreservierung erfolgt entsprechend der Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Neuwahlen Freundeskreis

Mitgliederversammlung Freundeskreis Handball SG 07 St.Leon

 

Vorstand Gerhard Haffner begrüßte alle anwesenden Mitglieder. Danach bat er die Anwesenden zu einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder des Freundeskreises. Es waren in 2017 drei verstorbene Mitglieder.

Gerhard Haffner steht, wie angekündigt, für das Amt des 1. Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung. 14 Jahre hat er die Geschicke des Vereines geleitet, jetzt hat er seinen Lebensmittelpunkt nicht mehr in St.Leon-Rot, daher kann er das Amt nicht weiterführen. Den Geschäftsbericht konnte er aufgrund der zuvor genannten Gründe nicht vortragen und übergab deshalb die Berichterstattung an den 2. Vorsitzenden Heinrich Melliand. Aktivitäten in 2017 waren im Februar das Wellfleischessen, sowie im Mai der Frühlingsausflug mit Partner. Im Herbst folgte dann der 2-Tages-ausflug nach Köln und die Rückfahrt über Schweich an der Mosel.

Meinrad Fuchs las den Kassenbericht vor. Es wurde der Handballsport unterstützt. Markus Hofmann trug den Schriftführerbericht vor, es konnte ein neues Mitglied geworben werden .Die Kassenprüfer Claudia Huber und Leo Brenzinger berichteten von der Kassenprüfung. Die Kasse wird ordentlich geführt, alle Belege sind vorhanden. Claudia Huber bat um die Entlastung des Vorstandes Gerhard Haffner, sowie des Kassieres Meinrad Fuchs. Ebenso bat sie um die Entlastung des 2. Vorstandes Heinrich Melliand, sowie dem Schriftführer Markus Hofmann. Die Entlastung erfolgte jeweils einstimmig.

Es erfolgten die Neuwahlen, mit nachstehendem Ergebnis:

1 Vorsitzender:          Torsten  Weis

2. Vorsitzender:         Wolfgang Koch

Kassier:                       Leo Brenzinger

Schriftführer:             Markus Hofmann

 

Als Beisitzer wurden gewählt:  Erwin Weis, Rolf Hofmann, Gerhard Heck, Claudia Huber, Bruno Heger, Erich Heger, Bertold Fünkner

Als Kassenprüfer:      Meinrad Fuchs und Heinrich Melliand

Wünsche und Anträge gingen keine ein.

Unter Verschiedenes wurde das Programm des Frühjahrausfluges verteilt. Danach erkundigte sich Torsten Weis ob es noch Fragen gibt. Dies wurde verneint. Anschließend wurde die Sitzung geschlossen.